Entstehung

Sie sind hier:-Entstehung
Entstehung 2016-11-10T21:11:19+00:00

1991

Die Idee vom Mahlzeitendienst entstand, bei meiner Arbeit im Reformhaus in Riehen, das ich im Juni 1991 übernehmen konnte.

1993

Im Herbst 1993 gesellte sich Benedikt Hiebel dazu, ein ehemaliger Arbeitskollege, mit dem ich im Vegetarischen Restaurant Domstübli in Arlesheim zusammengearbeitet habe.

Zusammen haben wir die Firma „Restaurant zu Hause“, Mahlzeitendienst Basel gegründet.

Im Andreas Haus in Riehen, haben wir Gelegenheit bekommen die Küche zu nutzen.

Eine wichtige Entscheidung war, die geeigneten Gefäße für den Speisetransport zu finden.

Wir haben uns dann, für die beste der auf dem Markt befindlichen Lösungen, die Transportbehälter von Rieber mit einem ausgezeichneten Thermosystem entschieden und bis heute beibehalten.

So konnten wir im Dezember 1993 mit dem Mahlzeitendienst starten.

1996

Umzug an die Breisacherstrasse

Nach der positiven Entwicklung, und einer sehr guten Nachfrage nach unserem Mahlzeitendienst, gingen wir auf die Suche nach einem größeren Lokal.

Wir hatten das Glück, im September 1996 an der Breisacherstrasse 79, das Lokal der Kochschule Bâloise zu übernehmen.

Da konnten wir den Mahlzeitendienst in einer Idealen Küche, weiter ausbauen und entwickeln.

1997

1997 ist Benedikt Hiebel aus dem Mahlzeitendienst ausgetreten und in die USA ausgewandert.

Mit Peter von Holt, der im Jahr 1996 zu uns gestoßen ist, habe wir den Mahlzeitendienst weitergeführt bis zum Jahr 2007.

2007

Im Jahr 2007 ist Adrian Schibler in unseren Betrieb eingestiegen. Er führte den Mahlzeitendienst mit mir zusammen bis Oktober 2014.

Adrian Schibler hat in Indonesien mit seiner Familie eine neue Herausforderung gefunden.

2013

Peter von Holt hat noch weit über die Pensionierung hinaus, bis zum Jahr 2011 für unseren Betrieb, seine wertvolle Arbeit zur Verfügung gestellt.

Bis zum Mai 2013 haben wir an der Breisacherstrasse den Mahlzeitendienst erfolgreich betrieben und vergrößert.

2013

Umzug an die Hochbergerstrasse

Im Jahr 2013 hat sich durch die stark ansteigende Anzahl der hergestellten Mahlzeiten, unsere Küche an der Breisacherstrasse nur noch begrenzt in der Lage gesehen, diese Mengen zu bewältigen.

17 Jahre lang haben wir in der Küche an der Breisacherstrasse unseren Mahlzeitendienst betreiben können.

Da habe ich mich erneut auf die Suche gemacht nach einer neuen Küche.

Fündig sind wir dann an der Hochbergerstrasse 15 geworden, wir haben dort eine sehr gut eingerichtete, professionelle Küche vorgefunden die ideal ist, für unseren Mahlzeitendienst.

Für uns ist die Lage an der Hochbergerstrasse auch optimal, wegen der guten Anbindung an den Verkehr mit dem Autobahnanschluss, da alle Punkte unseres Verteilgebietes gut und schnell zu erreichen sind.